Angst und Trauma

Der Umgang mit Angsthunden und traumatisierten Hunden gestaltet sich im alltäglichen Leben oft sehr schwierig. Lernen Sie zu verstehen, warum sich Ihr Hund so verhält und angemessen darauf zu reagieren.

Mein ängstlicher Hund

Plastiktüten, Tonne, Gitter, Gewitter, Schafe, Pferde, Autos, Feuerwerk, große Männer? Oh nein, mit mir nicht!

ANGST ist eine lebenswichtige und natürliche Reaktion. Leider gestaltet sich der Alltag mit Angsthunden und traumatisierten Hunden sehr schwer. Häufig wird die ANGST und das TRAUMA unbewusst vom Hundehalter verstärkt.

Erfahren Sie in diesem Kurs mehr über die Natur des Hundes und die Verarbeitungsmechanismen. Sie lernen zu verstehen weshalb sich Ihr Hund in verschiedenen Situationen so verhält und noch wichtiger entsprechend darauf zu reagieren. Für diese Hunde sind Strukturen und vor allem Sicherheit durch den Rudelführer unabdingbar. Sie werden viele Aha-Erlebnisse haben und dadurch besser verstehen wie Sie Ihrem Hund einen fairen und entspannten Alltag ermöglichen.

Termine, Preise, Anmeldung

Seminar

Inhalt:

Das Seminar bietet mit Vorträgen, Vorführungen und Übungen einen Überblick über situationsgerechte Trainingsmaßnahmen.

Veranstaltungsart:

  • Vortrag, Vorführung, Übung

Dauer:

  • 1 x 2,5 Stunden

Seminargebühr:

  • 49,00 Euro

Termine und Ort:

  • Auf Anfrage
Anmeldung:

Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage mit Terminauswahl.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Naturheilkunde
Impulskontrolle
Trickhunde
Soziale Spaziergänge